top
Lehrer Training Bewegen im Volleyballlogo
Mentoren Home Schüler
 
Doppelstunden
Oberes Zuspiel
Unteres Zuspiel
Aufschlag von unten
Tennisaufschlag
Flatteraufschlag
Frontaler Angriffsschlag
Einerblock
Feldabwehr
Circuits
Video-Clips
Turniere
Bestellung
Bilder
Internetadressen Volleyball
Volleyball-Demos
Impressum
CD-ROM


Komplexe Körperstabilisation, Ausdauer, Beweglichkeit und Geschicklichkeit (Sprungseil, Taue, Pedalo) zur Vermeidung von muskulären Dysbalancen,
Programm für Geübte,
für 9 -13jährige,
VB-Doppelstunde 30

Pedalo1

Bankcatch

Taue

Seil1

Seil2

Seil3

Seil4


dots
   
Landesfinale Volleyball 2017 in Rottenburg, Demo-Beispiele zur Spieltaktik Volleyball, Beispiele für methodische Wege, Technik-Schlüsselpunkte und kompetenzorientierter Unterricht in der Kursstufe!

Infos zu aktuellen Veranstaltungen sowie spezielle Hinweise

Aktuelle Landesfinals - Grundschulturniere - Spieltaktiken

Landesfinale Volleyball WK II + WK III 2017 Baden-Württemberg
Spielort: Volksbank Arena Rottenburg

Dienstag, den 14. März 2017
 
Einlass: ab 10 Uhr
Betreuerbesprechung: 10.30 Uhr - VIP Bereich
Besprechung Schiedsrichter: 10.30 Uhr VIP Bereich
Begrüßung: 11.00 Uhr
Spielbeginn: 11.15 Uhr 
Endspiele: ca. 15.00 Uhr
Siegerehrung: 16.30 Uhr

finale-2017.jpg
Einladung Landesfinale 2017 Bühl

Vorbericht zum Landesfinale 2017 in Rottenburg: Info auf der Homepage des TV Rottenburg!                                   

-       --    

                               .........Volksbank Arena Rottenburg          Es lohnt sich, im Landesfinale 2017 erwarten den Zuschauer spannende Spiele!
Landesfinale Rottenburg 2017 - Spielfolge

Spielfolge WK 3 Jungen u. Mädchen - Volksbank Arena Rottenburg:
1. Qualifikationsspiele (Vorrunde)   
2. Halbfinals         
3. Endspiele  
Platz 3 wird nicht ausgespielt!.

Spielfolge WK 2 Jungen - Volksbank Arena Rottenburg:
1. Qualifikationsspiele (Vorrunde)   
2. Halbfinals         
3. Endspiel  
Platz 3 wird nicht ausgespielt!

Spielfolge WK 2 Mädchen - Volksbank Arena Rottenburg:
1. 1 Dreiergruppe - Jeder gegen Jeden (Vorrunde) - und 1 Zweiergruppe   
2. Halbfinals - Überkreuzspiele der beiden Gruppenersten (Dreiergruppe) gegen die beiden Teams aus der Zweiergruppe (Qualispiel)        
3. Endspiel  
Platz 5 wird nicht ausgespielt - Platz 3 wird nicht ausgespielt!

Alle Spiele gehen auf 2 Gewinnsätze!

Landesfinale Rottenburg 2017 - aktuelle Spielpläne zum download

Spielplan Betreuer:                                                                                                   
Betreuer WK II Ju. und Mä. 2017  
Spielplan Betreuer:                                                                                Betreuer WK III Ju. und Mä. 2017  
Gesamtspielplan WK 2 Ju. und WK 2 Mä. Volksbank Arena Rottenburg:       Gesamtspielplan Volksbank Arena Rottenburg 2017  

Hinweis:
kompetenzorientierter Unterricht in Schule und Verein
Die 8 Doppelstunden zum kompetenzorientierten Sportunterricht stehen jetzt zur Verfügung.
Genaue Infos finden Sie hier auf der Startseite!
Die vorliegenden Doppelstunden können den Unterricht in der Kursstufe bzw. in der Gemeinschaftsschule bereichern. Neben dem Erwerb von sportspezifischer Sach- und Methodenkompetenz können die Doppelstunden auch zur Entfaltung und Förderung insbesondere der Selbst- und Sozialkompetenz beitragen.
 
Jugend trainiert für Olympia Beach-Volleyball - Ausschreibungen: WK I, WK II und WK III

Plakat zum Landesfinale Beach-Volleyball, WK I + WK II - 15. Juli 2016 - Schluchsee, Beachanlage am See
Uni freiburg Landesfinale    Schluchsee-4    Landesfinale 2015 Beach-Volleyball, Schluchsee
         
                   Schluchsee, Beachanlagen am See - Impressionen               Plakat Vorschau (anklicken!) - Landesfinale Beach 2016 in Schluchsee

Schluchsee-5   Schluchsee-3   Schluchsee-6   Schluchsee-2  

 
Schluchsee, Beachanlagen am See - Impressionen
 
                                                                                 Grundschulturniere:

Durchführung unseres GS Turniers Kreis Ravensburg - Bad Waldsee


Am Freitag, den 23.3.2012 findet in der Sporthalle der Eugen-Bolz-Schule Bad Waldsee das
1. Qualifikationsturnier für Grundschulen des Kreises Ravensburg statt.
Hallenöffnung ist um 8:15 Uhr. Sobald alle Kinder anwesend sind, die Turnierregeln nochmals
besprochen wurden und wenn alle Unklarheiten beseitigt sind, startet das Turnier.
Die Siegerehrung ist für ca. 11:30 Uhr geplant, so dass die Kinder um 12:00 Uhr abgeholt
werden können.

Ich freue mich schon jetzt auf unser Grundschulturnier 2012 und verbleibe
einstweilen mit sportlichen Grüßen,
Andreas Elsäßer

Turnierbericht:

Grundschulturnier in Bad Waldsee wieder ein großer Erfolg Erwartungsfrohe Gesichter – ein Pfiff ertönt – null zu null erschallt es aus fast sechzig Kinderkehlen – das Spiel kann beginnen. Wieder einmal trafen sich im Kreis Ravensburg Grundschulen aus dem gesamten Kreisgebiet, um nach vereinfachten Regeln einen Vormittag die Kreismeisterschaften im Bundeswettbewerb Jugend trainiert für Olympia in der Sportart Volleyball auszuspielen und wieder einmal war für alle Betrachter ersichtlich: das war ein Riesenerfolg! Mit fünf teilnehmenden Schulen und weit über 50 begeistert teilnehmenden Grundschülern fand am 23. März der erste Teil des diesjährigen Wettbewerbes der Wettkampfklasse 5 im Kreis Ravensburg statt. Gespielt wurde in Zweierteams nach leicht modifizierten und etwas vereinfachten Regeln. Das Ziel des Organisators Andreas Elsässer, Beauftragter des Regierungspräsidiums für den Volleyball Grundschulwettbewerb, den zahlreichen Kindern viel Spielpraxis zu ermöglichen, gelang. Mit nur einer Pausenstation hatte jedes Kind sage und schreibe 24 Spielrunden zu absolvieren. In einem rotierenden Spielsystem musste dabei jedes Team auf jedem Spielfeld spielen. Wie in jedem Jahr wurde auch in diesem Grundschulturnier der Fairnessgedanke wieder betont: Von den beteiligten Spielerinnen und Spielern selbst geleitet, also ohne Schiedsrichter, gingen die Spielpaarungen reibungslos und ohne großen Diskussionen über die Bühne. Am Ende des Turniers konnte der Kreisbeauftragte Jugend trainiert für Olympia Jörg Bregler den strahlenden Siegern der Grundschule Eberhardzell zum Kreismeistertitel gratulieren. Außerdem waren als Zweiter das Bildungszentrum St. Konrad Ravensburg und als Dritter die Grundschulen Eugen Bolz Bad Waldsee sowie die Grundschule Bad Wurzach auf dem Podest zu finden. Alle Beteiligten, vor allem die begeisterten Grundschüler, waren sich einig: Alle wollen zum zweiten Teil des Wettbewerbes wiederkommen.

Großer Dank geht auch in diesem Jahr an die ausrichtenden Organisatoren der Eugen Bolz Schule Bad Waldsee, die die Veranstaltung wieder einmal reibungslos durchführten (Jörg Bregler).

Bilder vom Grundschulturnier in Bad Waldsee 2012
Nach der Siegerehrung: Gruppenbild der Teams mit ihren Betreuern 
siegerehrung
Impressionen vom Turnier
GS Bad Waldsee 1 GS Bad Waldsee 02
GS Bad Waldsee 03 GS Bad Waldsee 04
GS Bad Waldsee 05 GS Bad Waldsee 06
GS Bad Waldsee 07 GS Bad Waldsee 08
GS Bad Waldsee 09
GS Bad Waldsee 10
Technik-Demo: Oberes Zuspiel
GS Bad Waldsee 11
GS Bad Waldsee 12
nach der Pause geht es weiter
               Vorbildliches Körbchen beim Oberen Zuspiel
GS Bad Waldsee 13 GS Bad Waldsee 14
Nach jedem Durchgang wird die Turnierkarte abgestempelt:
- Bei Unentschieden erhält jedes Team einen Stempel               
- Der Sieger erhält 2 Stempel, am Schluss wird zusammengezählt
GS Bad Waldsee 15 GS Bad Waldsee 16
           Das Siegerteam in schwarz -  mit Urkunde                             Organisatoren und Betreuer im Gespräch
GS Bad Waldsee 17 GS Bad Waldsee 18
Siegerehrung
GS Bad Waldsee 19 GS Bad Waldsee 20
Unser interessantes Angebot Hinweis:
Paket A: 18 EUR - CD-ROM, 24 Doppelstunden Volleyball – überarbeitet

die ideale CD-ROM für
Lehrkräfte an Grundschulen und an der Sekundarstufe I der weiterführenden Schulen

Oberes- und Unteres Zuspiel, Aufschlag von unten, Tennisaufschlag, Flatteraufschlag, Seitwärtsbagger, Drei-Schritt-Rhythmus, Sprung-Pritsch-Angriff, Spieltaktik 2:2, 3:3 und 4:4.
- 24 volleyballspezifische Aufwärmprogramme
- 23 Spiele bzw. Turniere am Ende einer Doppelstunde
- 16 Programme für Kraft, Koordination und Stabilisation - jeweils zum Ausdrucken!

neu: Grundschuloffensive mit Video-Clips, Bilderschau, aktuelles Regelwerk, Stempelkarte, Begleittexte für Schulen und Verein …
 
Spieltaktiken Größe der Datei
Spieltaktik: Duo-Volleyball - Spieltaktik 2:2, Individualtaktisches Verhalten, Gruppentaktisches Verhalten, Feldverteidigung 0,6 MB
Spieltaktik: Mini-Volleyball ohne Block - Spieltaktik 3:3, ohne Block; Spielregeln Mini-Volleyball 0,3 MB
Spieltaktik: Mini-Volleyball mit Block, ein Netzspieler - Spieltaktik 3:3, mit Block, 1 Netzspieler 0,2 MB
Spieltaktik: Mini-Volleyball mit Block, zwei Netzspielern - Spieltaktik 3:3, mit Block, 2 Netzspieler
Dieses Spielsystem, geeignet für Volleyball in der Schule, erleichtert den Übergang vom 3:3 zum 4:4.

0,2 MB
Spieltaktik: Quattro ohne Block Bei den Spielen 2:2 und 3:3 steht die Förderung und Entwicklung von Einzeltaktiken im Vordergrund, wie z.B. Pritschen, Baggern oder Aufschlag. Beim Quattro-Volleyball hingegen, sollen die Spieler spezielle gruppentaktische Verhaltensweisen lernen, wie z.B. das Zusammenspiel von Aufschlag - Annahme (K 1) oder den Komplex Angriff - Feldabwehr (K 2). 0,2 MB
Spieltaktik: Quattro mit Block Nach der Entscheidung Zuspiel von der Position III wird das Quattro-Spielsystem auf den Block erweitert. In der Regel wird in der Schule mit Einerblock – kein Doppelblock - gespielt.  0,3 MB